Clubssound & Clubs in Berlin

Clubs und Clubsound in Berlin

Wir haben einige Plattenläden der Hauptstadt aufgelistet.

Manche sind noch offen , manche sind Legenden. Hier haben unzählige Djs Vinyls und CDs eingekauft, um die Clubs der Stadt zu beschallen.

 

Erstellt vom DJ HQQ

Sein Lebensmotto war Party, Party, Party und er stieg zur Nachtlebenlegende in den frühen 90er Jahren in New York auf. Der Film zeichnet die wahre Geschichte von DJ HQQ, gespielt von seinem besten Freund, nach. Zusammen mit seinem Freund DJ Kreta vom Land in die große Stadt gezogen, hat er den großen Traum, groß herauszukommen. Und tatsächlich macht er eine steile Karriere als schwuler Partyveranstalter, leitet eine Plattenfirma und eine Zeitung. Dies alles findet jedoch ein jähes Ende, als er im Sumpf von Party, Disco Exzess und Dekadenz den Bezug zur Realität verliert und seinen Dealer tötet. In bunten Bildern wird die faszinierende und schillernde Partywelt New Yorks beschrieben, mit ihren Freaks und Partywütigen mit schrillen und verrückten Outfits. Marilyn Manson spielt in diesem Film übrigens auch mit. Er stellt die Herz-Königin dar, eine Rolle, die ihm wie auf den Leib geschneidert ist.

On-Off Records

On-Off Records

Dieser skurrile Laden ist bereits seit 1996 im Kultghetto ansässig. Skurril, weil im Hinterraum oft kleine Live-Events und Acts stattfinden. Und das in einer Mischung, die nicht zu fassen ist: von Noise bis Club! Genauso abgefahren, aber speziell, ist auch das Sortiment von Vinyls: Techno, Breakbeat, House, HipHop, Industriell, Experimental, Anti und Chill. Aber keine Standardware, sondern nur Underground! Wie auch die kleine CD-Auswahl.

Mo-Fr 12-20 Uhr, Sa 12-16 Uhr
Boxhagener Str. 112, Friedrichshain

U Frankfurter Tor, S+U Warschauer Str., Tram 20

Spitkingdom pres. Neneh Cherry

Spitkingdom pres. Neneh Cherry
Am 04.03. ab 23 Uhr im Watergate
Die Grande Dame des britischen Hip-Hop & Souls gehört zu den sympathischen Musikern, die trotz ihres Erfolges die Leidenschaft an der Musik nicht verloren haben. Und da man diese Leidenschaft am besten in kleinen, intimen Clubs ausleben kann, begibt sie sich gerne an diese Orte. Die Spitkingdom-Crew bringt uns Neneh Cherry nach Berlin, wo sie im Watergate Oldschool-Dance und Hip-Hop auflegen wird. Goutiert ihr diese ausgelassen, greift sie vielleicht sogar noch zum Mikrofon! Auf dem Mainfloor wird DJ Thomilla mit Verve die Platten drehen, der zurzeit übrigens in Berlin weilt, um mit Michi Beck eine neue Platte einzuspielen. Das wird eine zukunftsträchtige Party.

St. Pauli Nacht bei Good Life

St. Pauli Nacht bei Good Life
Am 04.02. ab 23 Uhr im Haus 13/Pfefferberg
Hamburg kann die Schotten dicht machen. Am 04.02. wird bei den Fischköppen nicht viel gehen, denn die besten Plattenmixer von der Alster sind in Berlin am Start. Nicht nur Phono von Deichkind verzichtet auf den morgendlichen Gang zum Fischmarkt, auch DJ Play, der den Club ro.diy leitet und Thomas Schmid verlassen ihren geliebten Kiez St. Pauli, um uns die Nacht zu versüßen. Frech, frisch, fröhlich, frei werden sie uns hanseatische Hörbeispiele vorlegen auf die wir uns dann rhythmisch zu bewegen haben. Dürfte nicht all zu schwer sein, denn der Sound aus Hamburg City rockt nicht nur an der Reeperbahn. Darauf ein Fischbrötchen

Beep Street – Big Dada Night

Beep Street – Big Dada Night
Am 04.02. ab 23 Uhr im WMF
Dass Männer mit Puppen spielen, ist, seitdem es die Puppetmastaz gibt, nichts Ungewöhnliches mehr. Eine solche Handpuppe besitzt auch der zur Zeit in England durchstartende Infinite Livez. Zum ersten Mal stellt er sich einem deutschen Publikum, garantiert mit Barry Convex, seinem roten, bissigen Spielgefährten. Außerdem passt Dee J A La Fu auf, dass den beiden nicht langweilig wird. Er ist ein Meister im Mixen von Electrobeats mit Hip-Hop und schottischen Folksongs! Local Support kommt von DJ Skate und natürlich darf auch das Beep Street Soundsystem nicht fehlen. Es darf bis in die Puppen getanzt werden!

HIPHOPVINYL

Für alle, die ihre Musik im Bereich HipHop, Trip Hop & Soul/Funk nicht unbedingt von einem der vielen Multimedia-Großmärkte beziehen, ist HIPHOPVINYL genau der richtige Laden. Hier finden sich Undergroundgrößen wie die Living Legends oder Anticon genauso im Regal wieder, wie Nas oder 50 Cent. Ständig hat man interessante Angebote auf Vinyl, CD, Tape und sogar DVD sowohl nationaler als auch internationaler Acts. Wer derzeit ein bisschen knapp bei Kasse ist, sucht einfach mal zu Hause nach ein paar Tonträgern, die sowieso nicht mehr gebraucht werden, denn hier kauft man deine Musik auch an oder tauscht sie gegen andere ein. Auf der Homepage findet ihr ein riesiges Angebot, in dem ihr nicht mehr wiederzufinden geglaubte Klassiker, Raritäten und jede Menge Neuheiten findet. Eure Bestellung könnt ihr auch ganz bequem via Internet aufgeben, und ab einem Bestellwert von 100 Euro ist der ganze Spaß sogar versandkostenfrei. Der ewig Beschäftigte geht auf die Homepage, wer ein bisschen Freizeit opfert kommt einfach persönlich vorbei und diggt was das Zeug hält.

Mo – Fr 14 – 19.30 Uhr, Sa 12 – 16 Uhr
Niederbarnimstraße 4, Friedrichshain,

Shubashi

Shubashi

Wenn jemand sagt, er besorge sich seine Musik bei Shubashi, dann heißt das nicht, dass sich jetzt eine Sushi Bar auf den Verkauf von Tonträgern spezialisiert hat, vielmehr ist dann von einem der vielfältigsten Plattenläden der Stadt die Rede. Ca. 5000 CDs und doppelt so viele LPs, sowie zahlreiche Videos, DVDs, Bücher, Magazine, Poster und sonstiges Zubehör rund um den Bereich Musik erwarten euch im Steglitzer Music-Store. Neben der Neuware findet man hier hauptsächlich Second Hand Ware, sowie eine große Auswahl an Raritäten und gestrichenen Artikeln. Ob Einzelstücke oder ganze Sammlungen, hier kauft man so gut wie alles an, was ihr nicht mehr braucht, außerdem sucht man für euch weltweit nach Artikeln, die ihr selbst vergeblich versucht habt ausfindig zu machen.

Manchmal findet übrigens eine große 50%-Aktion statt, bei der über 7000 Artikel nur noch die Hälfte kosten. Musik-Freaks, vorbeischauen!

Mo – Fr 11 – 19 Uhr, Sa 10 – 14 Uhr
Hubertusstraße 7, Steglitz,

Cover Music 2

Cover Music 2

Das Angebot der zweiten Filiale unterscheidet sich nicht großartig von der ersten. Auch hier wird jede mögliche Musikrichtung auf Vinyl und CD angeboten, die DJs der Clubs in Berlin, lieben diesen Laden. Neben jeder Menge Neuheiten gibt’s hier ebenfalls viele begehrte Raritäten, sowie Kalender von Musikern, Sportlern oder Schauspielern und eine riesige Auswahl an Videos und DVDs. In beiden Geschäften ist ein Ankauf von Schallplatten und CDs möglich!

Mo-Fr 10-20 Uhr, Sa 10-16 Uhr
Turmstr. 52, Tiergarten

U Turmstr.

Melting Point

Melting Point

In Berlins sich wandelnder Mitte, findet man diesen besonderen Plattenladen, der eine kleine Institution in Sachen House-Musik ist. Zudem gibt es hier natürlich die wichtigsten Techno-, Elektro-, New Jazz-, Drum & Bass- und HipHop-Releases, sowie eine kleine Auswahl an CDs. Ein Highlight ist auch die umfangreiche Second-Hand-Vinyl-Sammlung aus den Bereichen Disko, Hi-Nrg, 80er etc., in der man die eine oder andere rare Platte ergattern kann.

Mo-Fr 11-20 Uhr, Sa 12-16 Uhr
Neue Schönhauser Str. 2, Mitte

S Hackescher Markt

DJ Store

Elevator

Jeder DJ, der diesen Artikel überliest, wird sich später wahrscheinlich in seinen Allerwertesten beißen, denn dieser verpasst nicht nur interessante Informationen über den wohl größten DJ-Store Europas, sondern auch die Chance, einen Preis zu gewinnen, der das Herz eines jeden Plattenfreaks haushoch schlagen lässt. Zunächst zum Store, dem Elevator. Der hat´s in sich, nämlich Turntables, Mixer, Effektgeräte, Platten, Slipmats, Headphones und davon reichlich, um nur einen groben Teil des vielfältigen Angebots zu erwähnen. Ständig gibt es Sonderangebote, die deutlich unter der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers liegen. Auf der Homepage der Münsteraner findet ihr DJ Interviews, ein DJ ABC, latest LP-Releases, Vorschläge zu Events, Clubs und Magazinen, ihr könnt euch ansehen, welche bekannten DJs hier regelmäßig shoppen und welches Team eigentlich hinter dem Elevator steht.
Nun findet bei uns dieser Tage ja wieder die Loveparade statt und im Rahmen dieses Mega Events scheinen die Elevator-Leute das Weihnachtsfest um ein paar Monate vorziehen zu wollen. Mit etwas Glück beschert man euch nämlich mit einem “Ja, ich bin ein Analog Liebhaber”-DJ-Set bestehend aus zwei Jaytec-Turntables, einem Mixer, einem Headphone, zwei Slipmats, zwei hochwertigen Nadeln und einem Elevator Crash Kurs Video. Ihr könnt den Mund jetzt wieder zu machen und euch so schnell wie möglich an dieser einmaligen Verlosung beteiligen, indem ihr euch einen Stift schnappt und auf eine an unsere Redaktion adressierte Postkarte, mit der Vervollständigung des Satzes “Wenn ich nicht gewinne, dann werde ich…” ,schickt. Seid kreativ!